Die Architekten des PANOVA-Büros revitalisieren Gebäude mit 3D-Druck.

Der 3D-Druck in Architektur – und Baubranche wird immer breiter und häufiger eingesetzt. Mit Hilfe von Druckern entstehen ganze Wohnsiedlungen, Hochhäuser sowie fehlende Fragmente von historischen Gebäuden. Aber bevor die eigentliche Ära der Druckhäuser beginnt, kann 3D-Technologie auch dabei helfen, Gebäude in ihre ursprüngliche Form zu bringen, die sie durch viele Umbauten und Nutzungsänderungen verloren haben. Sie wird täglich von Architekten von PANOVA verwendet, die ihre Modelle auf 3DGence-Druckern drucken.

Die Revitalisierung ist ein sehr schwieriger und zeitaufwendiger Prozess, der sich aber langfristig bestimmt lohnt. Gebäude, die wieder in ihr ursprüngliches Aussehen zurückversetzt werden, beleben jede städtische Struktur ungewöhnlich. So sind sie nicht nur ein Genuss für Bauträger und Investoren, sondern auch für Bewohner.

Ein Modell des Gebäudes, das von der Firma PANOVA im 3D-Druckverfahren revitalisiert wurde.

3D-Drucktechnologie im Prozess der Gebäudebelebung

Die Architekten des PANOVA-Büros arbeiten bei dieser Art von Investitionen mit dem 3D-Druck. Mit seiner Hilfe, basierend auf Archivmaterial (Karten und Fotos), erstellen sie 3D-Architekturmodelle von Gebäuden, verkürzen und reduzieren die Kosten der konzeptionellen Phase, die durch eine signifikante Dynamik der Veränderungen gekennzeichnet ist.

Architekturmodelle, die in der 3D-Technologie hergestellt werden, eignen sich hervorragend für eine Vorphase von Gesprächen mit Investoren. Sie ermöglichen eine schnelle Reaktion auf die von ihnen eingeführten Änderungen und geben uns eine einfache Möglichkeit, weitere Iterationen des Projekts in verschiedenen Varianten zu erstellen.

Bogusław Zbyszewski, PANOVA.

Ein Modell des Gebäudes, das von der Firma PANOVA im 3D-Druckverfahren revitalisiert wurde.

Vorteile des Einsatzes von 3D-Druck zur Revitalisierung

Traditionelle Methoden – Visualisierungen und Modelle – spiegeln den räumlichen Charakter des Gebäudes nicht genau wider. Im 3D-Druck hergestellte Körper behalten ihren ursprünglichen Stil und ihre ursprünglichen Proportionen sehr präzise bei.

Handgefertigte Modelle sind sehr zeitaufwendig und erfordern eine mühsame Arbeit der Modellbauer beim Umreißen von Elementen, deren präzisem Schneiden, Kleben und Malen. ank des Einsatzes von 3D-Druck erstellen wir Gebäudemodelle um 77% schneller. Wir brauchen auch nicht auf die Unterstützung externer Unternehmen zurückzugreifen, da wir alles selbst machen.

Jan Lessaer, Vizedirektor des PANOVA

Die 3D-Drucktechnologie bietet zudem die Möglichkeit, die Größe des Objekts im Detail festzulegen und erleichtert das Erkennen möglicher Fehler im geplanten Projekt. Was wichtig ist, ermöglicht sie auch die physische Überprüfung der konzeptionellen Voraussetzungen des Gebäudes und seiner Umgebung. Mit einer Genauigkeit von bis zu 0,1 mm können sehr präzise und geometrisch komplizierte Elemente und Details wie Türornamente oder Balustraden ausgeführt werden.

Ein Modell des Gebäudes, das von der Firma PANOVA im 3D-Druckverfahren revitalisiert wurde.

Geeignete und qualitativ hochwertige 3D-Drucker ermöglichen es, selbst komplizierteste Elemente, präzise Details und durchbrochene Konstruktionen zu drucken.  Unsere 3D-Drucker werden immer häufiger von Bauträgern, Investoren, Architekten, Designern, aber auch von Museen und Werbeagenturen eingesetzt. Sie wissen, wie wichtig eine richtige, realistische Präsentation im Verkaufsprozess ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Wohnsiedlung, ein revitalisiertes Mietshaus oder Elemente einer Ausstellung handelt.

Mateusz Sidorowicz, 3DGence

3D-Druck in Architektur – PANOVA Studio

Die Architekten des PANOVA-Büros haben bereits viele Revitalisierungen durchgeführt, die durch die 3D-Drucktechnologie unterstützt wurden. Im Jahr 2018 erhielten sie zusammen mit Entwicklern des Entwicklungs- und Forschungsbüros Euroartis den Preis des Marschalls der Schlesischen Woiwodschaft im Wettbewerb „Der beste öffentliche Raum der Schlesischen Woiwodschaft 2018“. Die Auszeichnung wurde für das Projekt der Revitalisierung historischer Gebäude des Hauptbades und der Zimmerei mit dem angrenzenden Gelände des ehemaligen Bergwerks Katowice und den Bau der notwendigen Infrastruktur für die Bedürfnisse des Schlesischen Museums in Katowice vergeben.

Ein Modell des Gebäudes, das von der Firma PANOVA im 3D-Druckverfahren revitalisiert wurde.

Möchten Sie mehr erfahren?

Schreiben Sie eine E-Mail an [email protected], unsere Experten werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen und alle Ihre Fragen zu 3DGence INDUSTRY F340und seinen Möglichkeiten beantworten.
AktualnościWażne

Showroom mit 3D-Druckern in Schlesien. 3DGence hat die Zusammenarbeit mit der Firma PANOVA begonnen.

PANOVA eröffnete in Gliwice den ersten Showroom mit 3D-Druckern PANOVA, Experte für Bau, Architektur und…
AktualnościWażne

Schnelle Prototypentwicklung – 3D Druck und Mecanum-Räder

In vielen Industriezweigen spielen die mit omnidirektionalen Mecanum-Rädern versehenen Radroboter immer größere Rolle. Mit ihnen…
AktualnościWażne

Electric auto-revolution supported by 3D printing

Im Jahr 2018 wurden weltweit rund 95,6 Millionen Autos produziert. Immer mehr davon sind energieeffiziente…
Aktualności

Der 3D-Druck in der Elektronikindustrie

Der Einsatz von 3D-Druck in der Kleinserienfertigung ist bereits eine gängige Lösung. Hochleitfähige Komponenten, Steckverbinder…